Mit Lob und Preis: Verabschiedung der diesjährigen Praktikanten aus der Ukraine

Praktikanten mit Gastfamilien und Gästen

Die besten Praktikanten mit Gastfamilien, Siegfried Schwab (stellv. Vorsitzender AKI), Nelli Lopatina (AKI) und Nadine Kohnle (BMEL)

Am vergangenen Sonntag, 20. Oktober 2019, wurden 27 ukrainische Auszubildende verabschiedet, die im Mai dieses Jahres ihr Praktikum auf süddeutschen Familienbetrieben begonnen hatten. Zur feierlichen Verleihung der Zertifikate durch den AKI-Stellvertretenden Vorsitzenden Siegfried Schwab sowie Nadine Kohnle vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) kamen über 70 geladene Gäste in die Festhalle Denkendorf. Das BMEL unterstützt zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft ADT Project Consulting GmbH und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen das Praktikantenprogramm mit der Ukraine.

Alle 27 Praktikanten, darunter 10 junge Damen, haben das Praktikum erfolgreich beendet. Die Besten unter ihnen wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet. In zwei Redebeiträgen gaben Vertreter der Gastbetriebe und der Praktikanten tiefblickende Ausschnitte aus den vergangenen Monaten. So verbrachte Praktikantin Anhelina Tokmyna aus der Westukraine die vergangenen Monate in einem Familienbetrieb mit Direktvermarktung in Stockach am Bodensee.

Zu guter Letzt wurde der Blick auf das kommende Praktikantenjahr 2020 geworfen. Markus Roßkopf, Projektmanager für Aus- und Weiterbildung bei AKI, stellte Altes und Neues zu den verschiedenen Praktikantenprogramme vor. So wird neue Gruppe von den Praktikanten aus der Ukraine im kommenden Jahr erwartet.

2019-10-31T19:20:40+00:00 Oktober 31st, 2019|

Leave A Comment